2013, Blog

APPLE gibt angeblich Sicherheitsbehörden Zugriff auf Fingerabdruckdatenbank

Wow! Das hat heute Abend reingehauen! Mehrere Portale berichten, dass APPLE der NSA direkten Zugriff auf die Fingerabdruckdaten geben will (muss?). APPLE soll das sogar bestätigt haben. Zeitgleich kursieren Scans und Fotos von Flyern der New Yorker Polizei, die die iPhone-Nutzer auffordern auf iOS7 umzusteigen: Wegen der neuen Sicherheitsfeatures. Es gibt tatsächlich ein Programm der New Yorker Polizei, bei dem der Inhaber die Seriennummer seines Gerätes bei denen registrieren kann. So eine Aufforderung würde also ins Bild passen. Und mit der Seriennummer kann man eine Menge im mobilen Bereich anfangen. Also nochmal: Wenn diese relativ frische Nachricht stimmt, könnten die Fingerabdrücke aller iPhone-Nutzer, die das neue iPhone einsetzen, direkt zu den amerikanischen Sicherheitsbehörden gelangen.

Wenn dem so ist … na … dem ist aber nicht wirklich so. Die Zeitung, die diese Nachricht verbreitet hat, ist ein Satiremagazin. Trotzdem kann der hier etwas dezentere Beitrag, der die Möglichkeit den Fingerabdruck vom iPhone zu laden als Frage in den Raum stellt in Bezug auf die NSA-Affäre ein Gedankenspiel sein: Berechtigterweise!

Tagged , , , , ,