2013, Blog

Briten hackten Belgier

Unter Freunden sind wir mittlerweile eine Menge gewöhnt. Jetzt wurde durch den Spiegel aufgedeckt, dass der Spähangriff auf die belgische Telekom – Belgacom – durch den britischen Geheimdienst GCHQ erfolgt ist. Seit 2010 sollen die Schlapphüte bereits in den Leitungen der Belgier präsent sein. Das ganze nannten sie “Operation Socialist”. Die europakritischen Briten verhöhnen die EU wohl damit, haben aber Interesse zu wissen was dort alles passiert. Angeblich planten Sie nach erfolgreichem Einbruch in das System durch Man-in-the-middle-Angriffe den Smartphonetraffic der Kunden der Belgacom abzugreifen. Sitzt man erstmal in der Leitung ist das technisch kein Problem mehr.

Ob die Belgier bzw. die betroffenen EU-Institutionen aus Höflichkeit schweigen werden?

Tagged , , , ,