Blog

FBI erhält Recht weltweit zu hacken (Update)

Das

Sobald in einem Fall des FBIs ein System beteiligt ist, das durch Unkenntnis der Behörden nicht gleich einer Person zugeordnet werden kann, kann ein Richter auf einer unteren Ebene die Erlaubnis geben in das System einzudringen.

Damit kann grundsätzlich jedes System weltweit angegriffen werden. Gerade Nutzer von Anonymisierungsdiensten wie TOR sind hiervon betroffen. Wenn ein TOR-Exit-Punkt das Interesse des FBI weckt, ist jeder Nutzer in Gefahr identifiziert und Ziel von FBI-Ermittlungen zu werden. Interessant in diesem Zusammenhang ist die Meldung, dass ein ehemaliger TOR-Entwickler dem FBI hilft TOR-Nutzer zu identifizieren.

Aber auch Nutzer von VPN-Diensten könnten Opfer von staatlichen Angriffen des FBI werden. Nicht nur VPN-Ausgangsserver in den USA können dadurch betroffen sein.

Mit diesem Freifahrtsschein sollte es eigentlich in Zukunft zu Konflikten mit anderen Staaten und Rechtssystemen kommen. Wir dürfen gespannt sein!

Update:

Hier ein entscheidendes Dokument: http://www.supremecourt.gov/orders/…

Tagged , , , , , ,