Blog

Hackernews im März 2015

Der März war im Hackingbereich eigentlich ziemlich langweilig. Interessant waren im Grunde nur politische Entwicklungen im Bereich TMG, IT-Sicherheitsgesetz und die Diskussion um den Hackerparagrafen.

1. Hackerparagraf sinnlose Verschärfung.

2. US-Behörden wollen Hack von E-Mail-Providern aufgedeckt haben.

3. Der Untergrund bzw. DarkNet-Marktplatz Evolution scheint geschlossen worden zu sein. Von den Betreibern, die sich dann mit den Kundengeldern aus dem Staub gemacht haben. Welcher Kriminelle wird jetzt Anzeige gegen einen anderen Kriminellen stellen? Richtig: Gar keiner! Geschäftsidee?

4. Hacker sollen angeblich interessiert an Sport sein! Echt? Glaub ich nicht! Fällt unter die Kategorie: Sinnlose News!

5. Der britische Geheimdienst bekommt einen Freifahrtsschein. Wahrscheinlich wird der Hackerparagraf hier auch keine Anwendung finden, wenn die Jungs das in Deutschland tun. Könnte ja die Beziehungen verschlechtern. So unter Freunden.

6. Banking-Trojaner Vawtrak macht die Runde.

7. BIOS schon mit einem Update beglückt? Macht kein normaler User, oder? Solltet Ihr aber 🙂 !

8. Leistungsschutzrecht treibt wieder bekloppte Blüten.

9. Autos hacken für Einsteiger?

10. IT-Sicherheit

11. Hacker und Züge. Querverweis >>> Wir war das noch mit WLAN, Internet im Flugzeug?

12. Neuseeland spioniert kräftig.

13. Und wer die Redebeiträge zum IT-Sicherheitsgesetz aus dem Bundestag angucken möchte, einfach mal hier klicken. Wenn Ihr nicht versteht was die Damen und Herren da erzählen, dann müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Die verstehen es definitiv auch nicht!

Damit ist dieser Monat auch wieder vorbei und alles bleibt so, wie es vorher auch war.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , ,