2018, Blog

Krieg den Loechern

Aus dem Ausland nach Deutschland zu schauen, ist lustig. Die Union regiert seit 2005 das Land. Und wir haben immer noch Funkloecher. Das ist sensationell. Ich bin seit ca.4 Wochen in Kenya, Afrika und hatte noch kein einziges Funkloch.

Es soll einen Mobilfunkgipfel geben. Oh man. Einen Funklochmelder. Eine App mit der Nutzer Funkloecher melden sollen. Der erste Gedanke ist natuerlich: Ich bin in einem Funkloch und habe kein Netz. Und dann soll ich ein Funkloch melden. Ohne Netz? Das kann nur von der Union kommen. 🙂

Klar, man kann im Nachhinein das Loch melden, aber lustig sind die Gedankengaenge schon.

Hier in Kenya habe ich ueberall Netz. Hier funktioniert sogar Edge mit voller Kraft und tut nicht nur so als waere es vorhanden. Das Smartphone wechselt im Grunde nur zwischen H, H+ und in den Staedten 4G.

Wenn ich mich an meine Touren mit dem Zug durch Niedersachsen oder Mecklenburg erinnere, dann befinde ich mich die meiste Zeit in einem riesigen Funkloch.

Zwar ist auch hier nicht alles Gold was funkt, aber besser ist es auf jeden Fall. Beim letzten Sturm war ich etwa 2 Stunden abgeschnitten. Der Strom war weg und das betraf wohl auch die Funkmasten.

Wenn ich meinen Kenyatripp beendet habe, werde ich nach bisherigem Stand ca. 15 GB Daten und ein bisschen Telefonzeit in zwei Monaten verfunkt haben. Kostenpunkt: 2500 KSH. Circa 20 Euro. Ich habe nicht mal Bedenken ohne WiFi meine Updates einzuspielen. Ich nutze den Anbieter AirTel. Beim letzten Besuch war SafariCom noch meine Wahl. Aber da verschwinden die GB im Nirvana. Hat sich nach Aussagen von Einheimischen nicht veraendert. Gut ist auch, dass man mal eben fuer ca 5 KSH, als ca. 4 Cent, per USSD-Code Datenvolumen in Hoehe von 8 MB holen kann und viele FreiSMS hat, um im Notfall schnell noch Nachrichten versenden und empfangen kann. Das wuerde die Innovationsskala deutscher Anbieter sicher explodieren lassen.

Fuer Deutschland waere es wirklich ein Schritt in die Zukunft flaechendeckend kommunizieren zu koennen und dann auch bitte zu annehmbaren Preisen.

Seit 2005 warten wir aber vergeblich auf die Zukunft. Vielleicht ja 2021.

Tagged , , , , , , , ,