Blog

Kritische Infrastruktur und das Internet

Frag kowa! Manchmal kommen nette E-Mails mit netten Fragen. Also beantworten wir mal eine Frage zum Thema kritische Infrastruktur und dem Internet und liefern dafür gleich ein Mega-Sicherheitskonzept für kritische Infrastrukturen mit. Völlig kostenlos! Ihr dürft es gerne unverändert verbreiten.  🙂

Frage: Warum diskutiert Politik, Wirtschaft und Andere überall das Thema kritische Infrastruktur, warnt vor Hackern, hybrider Kriegsführung und findet keine Lösung? Warum bewegt sich nichts?

Kowa: Viele Diskussionen zu diesem Thema sind Lebenszeitverschwendung, weil die Teilnehmer dieses Kreislaufes aus Politik, Berater und Firmen unterschiedliche Herangehensweisen haben. Politik sollte das Land in diesem Bereich schützen helfen und sucht verkrampft nach Ideen und Lösungen, um Aufträge an ihre Verwaltung für Gesetzgebung und Umsetung zu geben. Sicherheitsberater als Teil der Wirtschaft und des politischen Korruptionskreislaufes wollen Geld auf teuren Veranstaltungen und später mit unendlich vielen Terminen und hässlichen Präsentationen verdienen, die am Ende den zuständigen Verwaltungen und betroffenen Betreibern trotzdem nicht helfen. Firmen mit kritischer Infrastruktur wollen Geld sparen, Aktionäre bedienen und nur einfache billige Lösungen. Oder kürzer gesagt: Politik hat oft keine Ahnung, Berater wollen abkassieren, Firmen mit kritischer Infrastruktur wollen Geld sparen.

Darstellung des Diskussionskreislaufes:

darstellung des diskussionskreislaufes

Das Mega-Sicherheitskonzept zur Absicherung kritischer Infrastruktur (kostenlos):

darstellung eines mega sicherheitskonzeptes für kritische infrastruktur

Viel Erfolg!

Tagged , , , , , , , , , , ,