Blog

Mitglieder im NSA-Untersuchungsausschuss bieten selten verschlüsselte Kommunikation an

Was wäre, wenn Ihr die voll geilen Informationen über NSA oder BND oder ähnliche Gruppen habt und Ihr wollt sie an die Mitglieder des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag weiterleiten? Na, Ihr sucht Euch hoffentlich eine Möglichkeit die Weitergabe auf verschlüsseltem Wege zu erledigen. Das ist aber gar nicht so einfach.

Nur zwei Mitglieder bieten auf Ihrer persönlichen Webseite ganz offen Ihren PGP-Key zum Download an. Das sind einmal der MdB von Notz und MdB Ströbele (Ersatzmitglied). Beide Mitglieder der Grünen Fraktion. Alle anderen Mitglieder haben unter Ihren Kontaktseiten keine Informationen zu diesem Punkt stehen (Sensburg CDU, Krüger SPD, Flisek SPD, Kiesewetter CDU, Lindholz CSU, Renner DIE LINKE, Schipanski CDU). Weitere Ersatzmitglieder habe ich jetzt ausgespart.

Nur eine der Webseiten bietet ein eigenes Verschlüsselungszertifikat an: Die Webseite des CDU Abgeordneten Schipanski. Einige Abgeordnete hosten Ihre Webseite unter einer Parteistruktur, andere haben eigene Hostinganbieter genutzt und nutzen für die Verwaltungsoberfläche dahinter ein Zertifikat, das vom Hoster oder der Parteistruktur gestellt wird. Im Grunde aber ist das alles sehr unbefriedigend, weil es nicht vertrauenswürdig ist. Somit ist nicht mal das Ausfüllen der E-Mail-Formulare empfehlenswert. Diese Formulardaten werden anschließend sicher auch nicht verschlüsselt versendet.

Eine weitere Möglichkeit ist das Abrufen von PGP-Keys über Keyserver. Aber auch ist die Ausbeute eher Mau. Getestet über http://wwwkeys.pgp.net/. Bei MdB Renner, DIE LINKE, konnte ich gleich zwei gültige PGP-Keys, erstellt am selben Tag, für die selbe E-Mail-Adresse finden. Und ein PGP-Key wohl für einen Mitarbeiter im Bundestag. Das macht das da auch nicht gerade leichter. Die anderen Mitglieder, mit Ausnahme der Grünen, waren gar nicht auf Key-Servern vertreten.

Aufgrund des Themengebietes, das die Damen und Herren abarbeiten, eine sehr schwache Entwicklung. Ich hätte etwas mehr erwartet.

Egal wen Ihr wählt, vielleicht ermutigt Ihr sie mal diesen Zustand zu verbessern.

Tagged , , , , , ,