2019, Blog

Nur Zahlen?

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI hat wieder die weltweiten Rüstungsausgaben zusammengetragen. Ergebnis: Die Aufrüstung in der Welt geht weiter.

Insgesamt wurden rund 1,822 Billionen Dollar für neue Waffen und damit für Kriege ausgegeben. Führend wie immer die USA mit 649 Milliarden Dollar. Die NATO-Staaten zusammen halten mit 963 Milliarden Dollar über die Hälfte der Rüstungsausgaben der Welt. Russland liegt mit 61,4 Milliarden Dollar weit hinter China mit 250 Milliarden Dollar. Deutschland ist mit 49,5 Milliarden Dollar dabei. Mehr Zahlen auf SIPRI.org.

Im Oktober 2018 wurden auf der Erde 7,63 Milliarden Menschen gezählt. Gehen wir mal momentan von 7,7 Milliarden aus. Das lässt sich leichter rechnen und wird sicher nicht weniger stimmen.

Würden wir auf diesem Planeten auf Ausgaben für Rüstung und Waffen verzichten und das Geld direkt an alle Menschen auszahlen, würde jeder Mensch abgerundet ca: 235 Dollar pro Jahr erhalten können.

1.822.000.000.000÷7.700.000.000 = 236,62

In einigen Staaten auf der Welt könnte eine Familie damit mehr als ein Jahr existieren. Da jedes Familienmitglied das Geld jetzt erhält, würde sich die Lebensqualität enorm verbessern.

Würden nur wir in Deutschland mit unseren ca. 82,79 Millionen Einwohnern auf Rüstungsausgaben verzichten, würde jeder deutsche Bürger sogar abgerundet 597,89 Dollar pro Jahr erhalten oder bei der Steuer sparen.

49.500.000.000÷82.790.000 = 597,89

Das wäre doch mal ein richtiger Schritt in die richtige Richtung.

Wir können das ganze auch argumentativ mal andersherum drehen: In Deutschland zahlt jeder deutsche Bürger monatlich rund 49 Dollar für Krieg und Bomben. Wer bitte würde das freiwillig tun?

Tagged , , , ,