2019, Blog

Pushnachrichten in Firefox

Sie nerven einfach. Ihr kennt das sicher auch. Manche Webseiten fragen uns bei jedem Besuch, ob sie uns benachrichtigen dürfen. Einmal angeklickt und die Webseite verfolgt uns ständig. Ich musste vor einer Weile sogar mal das Problem einer Bekannten lösen, dass eine Webseite sich ständig erneut geladen hat bis man auf OK klickte. Danach wurde die Nutzerin dann mit pornografischen Nachrichten bombardiert. Die Webseite selbst war jedoch nur weiß.

Beispiel, stern.de:

Den Unsinn in Firefox auszuschalten, ist jedoch ziemlich leicht.

In der Adresszeile geben wir ein:

about:config

Danach bestätigen wir, dass wir wissen wie gefährlich das jetzt ist.

Anschließend suchen wir:

dom.push.enabled und stellen den Wert auf false.

 

 

Zusätzlich suchen wir diesen Wert: dom.webnotifications.enabled

und stellen ihn ebenfalls auf false um.

 

Danach belästigt uns keine Webseite mehr.

Wieder was für die Seele und die Sicherheit getan. Sensationell. 🙂

Tagged , ,