Blog

Schlechte Nachrichten zum Jahresende

Im TV werden wir ja mit Sendungen zugebombt, die die größten und schönsten und besten Momente des Jahres 2014 zeigen sollen. So richtig gut gelaunt ins Neue Jahr starten und glauben, dass Alles gut ist. Wenn ich mir aber allein die Nachrichten der letzten Woche ansehe, dann will ich sie Euch nicht verschweigen:

1. Der Twitterstream vom CDU-Mann Kiesewetter ist momentan ziemlich in. Vom NSA-Untersuchungsausschuss hat er mitgenommen, etwa so: Gibt gar keine massenhafte Überwachung! Juchu!

2. Bundespressekonferenz in Berlin. 90% der Journalisten haben das Fragenstellen verlernt. Die Wenigen, die es getan haben, haben einen Klassiker geschaffen, den man in Buchform pressen müsste. Hier der volle Text, hier die Auswahl. Geht um diese Foltervorwürfe und den Anklagen gegen die Verantwortlichen. Unsere Regierung ist und bleibt stellenweise ein Brüller.

3. Da wir gerade das Thema Folter auf der Bundespressekonferenz hatten, einfach nochmal Links zu diesem fachistischen Mist, den unsere Freunde in den USA mit unseren Freunden in der EU auf die Beine gestellt haben. (Die eigene Regierung mal ausgeblendet!) Listen wir mal auf: 1, 2, 3, 4, 5 oder 6 und noch 7.

4. Die Türkei unter Erdogan ist jetzt offiziell eine Diktatur oder Unrechtsstaat. Die kritische Presse wurde einfach verhaftet. Hätte er es wie in Deutschland gemacht, hätte er dafür gesorgt, dass er oder Freunde Eigentümer kritischer Pressehäuser werden und die Journalisten einfach entlässt, die ihm nicht passen. Dieser Anfänger!

5. Unabhängige Untersuchung des Maidan-Massakers in Kiew sieht Täter in den Reihen des Rechten Sektors bzw. der Maidan-Aktivisten. Demokraten, wie man sie sich wünscht!

News über Hacks und Schwachstellen führen wir erst im nächsten Jahr weiter … 🙂 … Sonst kauft Ihr Euch am Ende keine SmartWatch oder so ……

 

Es folgt noch ein letzter Beitrag. Eine Abrechnung mit dem Jahr 2014 und all dem Mist der letzten Wochen. Dann ist Schluss. Und so Gott, Geheimdienst, Militär oder Mafia und Regierungen es wollen, lesen wir uns 2015. Wer mir im Jahr 2015 die erste E-Mail sendet, darf mal zum Kakao/Käffchen vorbeikommen. (Rechtsweg ausgeschlossen! 🙂 ) 

Tagged , , , , , , , , , , , , ,