Blog

Tote Pferde wollen aufholen

Ihr habt sicher mitbekommen, dass Mozilla für den Firefox-Browser die Default-Suchmaschine ändern will. Momentan ist es noch Google, bald soll es Yahoo sein.

Ich bin ja kein Fan mehr von Firefox. Die Stiftung dahinter verdient/erhält ne Menge Geld und will noch mehr verdienen. Was Innovationen betrifft, sind sie nicht die Schnellsten. Ein Firefox Betriebssystem wird sich wohl eher nicht durchsetzen und zum Finanzgrab. Die Thunderbird-Reihe wird nicht mehr aktiv betrieben. Außer Sicherheitsupdates wurde das Thema E-Mail bei Mozilla damit beerdigt. Gerade im Bereich Verschlüsselung hätte die Stiftung eine Menge tun können. Haben sie aber nicht. In Zukunft wird wohl nur noch mit mehr Werbung im Browser genervt. Einziger Lichtblick ist die neue Videofunktion. Mal schauen was sie daraus machen.

Und zur Suchmaschine: Yahoo ist nun wirklich völlig hinterher. Also aus meiner Sicht! Ich glaube ich habe die noch nie genutzt. Vielleicht wollen hier auch nur zwei tote Pferde im Wettrennen um Marktanteile wieder aufholen.

Ich setze weiter auf den IronBrowser im Desktopbereich und des Hackers besten Freund: Google.

Und Ihr?

Tagged , , , , , , ,