Blog

Was die da wohl machen?

Internet-Speed-Tests machen Spaß! Manchmal sitze ich vor der Kiste und denke mir: “Boah ist das Internet heute wieder lahm!” Es gibt dann so ein paar Standard-Speed-Tester im Web. Danach ärgere ich mich noch mehr.

 

Das Ergebnis im Vergleich:

Es wurde ein Durchschnittswert meines Providers aus 8 Tests ermittelt. Innerhalb von 30 Minuten wurde der deutsche Provider immer im Wechsel mit einem ausländischen Zugangspunkt getestet. Die Testseite wurde nach jedem Test durch Browserneustart neu geladen. Es wurde immer ein Zielserver in Berlin ausgewählt. Ich nutze eine 30er-Leitung. 🙂

 

Deutschland (mein Provider) – Ping: 258 msDownload: 3,8 Mb/s – Upload: Fehlermeldung (!!! Immer !!!)

 

Per VPN ins Netz:

Japan – Ping: 34 ms – Download: 26,5 Mb/s – Upload: 2,0 Mb/s

Russland – Ping: 31 ms – Download: 26,4 Mb/s – Upload: 2,08 Mb/s

Niederlande – Ping: 29 ms – Download: 25,1 Mb/s – Upload: 1,9 Mb/s

Spanien – Ping: 26 ms – Download: 23,2 Mb/s – Upload: 1,8 Mb/s

Canada – Ping: 29 ms – Download: 26,5 Mb/s – Upload: 2,01 Mb/s

Switzerland – Ping: 32 ms – Download: 24,5 Mb/s – Upload: 2,05 Mb/s

Singapur – Ping: 30ms – Download: 25,8 Mb/s – Upload: 2,03 Mb/s

 

Muss wohl am Wetter liegen.

Oder an ungefilterten VPN-Diensten.

Interessant in dem Zusammenhang der Vergleich zwischen dem Aufruf einer Nicht-Verschlüsselten-Seite und einer verschlüsselt aufgerufenen Webseite: http://www.httpvshttps.com/.

Tagged , , , , , , , ,