Blog

Was ein Besuch auf bild.de wirklich bedeutet

Mit der #adblock & #bild Geschichte ist es mal wieder interessant und Zeit nachzuschauen was ein Besuch auf bild.de so für eine Kommunikationserfahrung ist. Wenn Du also völlig ungeschützt die Webseite bild.de besuchst, stellt Dein System eine Verbindung zu folgenden externen Webseiten und Diensten her:

*.adap.tv
*.adition.com
*.adnxs.com
*.adsrvr.org
*.adtechus.com
*.advertising.com
*.amazonaws.com
*.atsfi.de
*.audienceinsights.net
*.bidswitch.net
*.btrll.com
*.casalemedia.com
*.chango.com
*.contextweb.com
*.doubleclick.net
*.eqads.com
*.everesttech.net
*.exelator.com
*.eyeviewads.com
*.gmads.net
*.ioam.net
*.krxd.net
*.lijit.com
*.liverail.com
*.mathtag.com
*.meetrics.net
*.meltdsp.com
*.mookie1.com
*.mythings.com
*.nexac.com
*.nuggad.net
*.openx.net
*.outbrain.com
*.pubmatic.com
*.quantserve.com
*.rfihub.com
*.rubiconproject.com
*.sitescout.com
*.smartadserver.*
*.spotxcdn.com
*.spotxchange.com
*.theadex.com
*.turn.com
*.visualdna.com
*.yahoo.com
*.zanox.com

Testhinweise:

Zweimal getestet – US-Standort und Deutscher Standort.
Das Sternchen(*) bedeutet, dass Subdomains, auch Mehrere, zu einer Domain, angesprochen wurden.

Die Seite war jeweils zwischen 4,5 und 5MB groß. Also alle Bilder und alle Werbung und Trackingzeugs mitgerechnet.

Wer den Test selbst mal machen will: http://www.webpagetest.org . Einfach mal mit kowabit.de vergleichen! 🙂

Wenn Ihr jetzt wieder mal an Übelkeit leidet, oder schlicht das Gefühl habt, dass es besser ist nicht auf diese Webseite zu gehen, dann liegt Ihr wohl richtig.

Habt Ihr den Datenschutzbestimmungen und den Nutzungsbedingungen dieser anderen Webseiten zugestimmt? Nein? Doch, habt Ihr! Ihr habt der Nutzung nämlich nicht widersprochen oder Opt-out-Cookies zu diesen Dienstensten installiert! Ach, Ihr wisst gar nicht was das ist? Wie das geht? Tja! Da beisst sich der Bildnutzer in den Schwanz!

In den Bestimmungen sind ziemlich viele Werbeanbieter und Trackingdienste genannt. Auffällig ist, dass man einiges an Tracking etc. sogar ausschalten können soll. Wirklich. Lest das mal! Ich kann nur für mich reden: Ich habe diese Abschalter nicht gefunden. Falls jemand einen Tipp hat? Nur her damit! Die Datenschutzbestimmungen sind nach meiner persönlichen Meinung eigentlich eine Zumutung!

Es soll möglich sein der Nutzung der Datenverarbeitung durch Tracking- und Werbeanbieter zu widersprechen. Das Installieren von Opt-out-Cookies wird empfohlen, wenn man den Systemen mitteilen möchte, dass man nicht verfolgt werden will. WTF, oder?!
Ernsthaft: Der Besucher von Bild wird massiv getrackt. Er weiss es erst, wenn der die Datenschutzbestimmungen gelesen hat! Und dann muss er sich selbst verteidigen. Wird sogar erklärt wie. Nur, der erklärte Aufwand steht in keinem Verhältnis zur gebotenen Qualität oder ist zu undurchsichtig.

Die Nutzung von Adblockern und Scriptblockern ist meiner bescheidenen Meinung nach hier schlicht zwingend notwendig. Man sollte bei Webseiten wie bild.de vielleicht mal darauf klagen, dass sie vor jeglicher Nutzung den Besucher zwingen die Datenschutzbestimmungen zu lesen und zu bestätigen. Erst wer sie bestätigt darf getrackt werden. Anschließend müssen zusätzlich die Datenschutzbestimmungen aller externen Dienste bestätigt werden. 🙂 Das wäre doch mal ein Spass …

Würde in der Tracking- und Werbeindustrie und deren Kunden (Contentanbieter) nur ein Fünkchen Anstand existieren, müsste die Möglichkeit bestehen, dass der Kunde Tracking und Werbung freiwillig aktiviert bevor irgendwas angezeigt wird. Und ich meine nicht den Ablock-Blocker der jetzt gerade für Schlagzeilen gesorgt hat! Hat man den Adblocker deaktiviert, beginnt erst der gefährliche Teil! Ich denke es wird Zeit, dass man eine Klage gegen diese Spionagetools und Contentanbieter anstrengt. Egal wie man auf diese Seite kommt. Man wird ohne Kenntnisse darüber zu haben was dort passiert, ungefragt verfolgt und bespitzelt. In der Summe der Daten und der Masse der Trackingtoolverteilung über viele Seiten hinweg, kann man davon ausgehen, dass eine Anonymisierung nicht gewährleistet werden kann.

Und diese Anbieter beschweren sich, wenn jemand diese Dienste wegblockt!?

Tagged , , , , , , ,