2019, Blog

Wenn Youtuber …

… mal ansprechen was politisch Kundigen seit langer Zeit bekannt ist, dann hören endlich mal alle zu. Der Youtuber Rezo hat in einem fast einstündigen Video mit der CDU/CSU/SPD-Regierung abgerechnet. Versagen bei Bildung, Unterstützung von Kriegsverbrechen, Armut und Ungleichheit und Klimaschutz. Urheberrecht nicht vergessen. Seitenhieb Richtung AfD musste auch noch sein. Wenn das irgendein Oppositionspolitiker in den letzten Jahren von Norden bis nach Süden, vom Osten bis nach Westen runtergebetet hat, dann wurde er/sie/es belächelt und ignoriert. Ein Youtuber wird erhört. Komische Zeiten.

Aber interessante Zeiten. Mindestens was die öffentliche Wahrnehmung betrifft. Weitere Youtuber haben sich ebenfalls gemeldet und Ihren Fans und Followern eine Botschaft mit auf den Weg gegeben: Wählt nicht die CDU. Wählt nicht die CSU. Wählt nicht die SPD. Wählt nicht die AfD.

Gut so. Dass ich mal Youtuber gut finde, hätte ich auch nicht gedacht.

Und die SPD? Naja, die haben gar kein Internetanschluss, denke ich mal. Von da kommt nichts. Ist vielleicht auch besser so. Nach Jahrzehnten des Verrats an der Bevölkerung, hätten sie sich sicher nur ein Ei ins Nest gelegt. Ausnahme ist der Europaabgeordnete Tiemo Wölken. Er hat ganz nett reagiert. Aber nach 2 Minuten war mir langweilig und am Ende war klar, dass er nur auf Umweltpolitik eingegangen ist. Alle anderen wichtigen Punkte, die die SPD mitverschuldet hat, wurden SPD-typisch ausgeblendet. Schade.

Und die CSU? Nun, die haben bestimmt auch keinen Internetanschluss. Eher haben sie mal den Kanal ihres Ministerpräsidenten angeguckt und erschrocken festgestellt: OH MEIN GOTT! WIE WERDEN WIR IHN SCHNELL LOS? Nur 152 Abonnenten! 🙂

Und die CDU wollte ihren jüngsten Alterspräsidenten, P. Amthor, mit einem Video ins Rennen schicken. Aber auch das haben sie abgesagt, da der zu erwartende Shitstorm die Polkappen wohl endgültig geschmolzen hätte. Stattdessen veröffentlichen sie ein 11seitiges Dokument. Nochmal zum langsamen Lesen: Ein Youtuber nutzt das heute übliche Medium Video. Die CDU schreibt elf Seiten als Antwort. Das passt wie Arsch auf Eimer.

Und die AfD hat gar nicht gemerkt was passiert ist, und sucht dieses Rezo-Video über Strache. Verdammt.

Grüne, Linke und FDP lassen sich derweil die Sonne auf den Bauch scheinen. Wahlkampf darf auch mal sehr entspannend sein.

Das war doch mal eine geile Woche.

Ein Absturz der CDU/CSU um 10% und weitere 7% Minus für die SPD, wären ein himmlischer Sonntag. Vermutlich werden die Grünen maßgeblich profitieren. Ihr wisst, die Partei, die schon lange keine umweltpolitischen Vorschläge mehr gemacht hat, seit sie einen Ministerpräsidenten im Porscheland BaWü stellt. Vergessen wir auch das Kohlekraftwerk in Hamburg, das sie vor einigen Jahren mal genehmigt haben. Kohle ist ja auch irgendwie natürlich. So wie Uran. 🙂

Aber um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass Sonntag irgendwelche Überraschungen warten. Die wenigsten Rentner gucken Youtube. Die wenigsten Rentner vertrauen ihren Enkeln. Und Eltern haben auch andere Sorgen. Die überlegen, wie sie ihre Rechnungen bezahlen können und wer verdammt an der prekären Lage im Land verantwortlich ist. Ulkige Zeiten.

Vielleicht überraschen wir uns am Sonntag alle selber. Aber eines haben wir vom Rezo-Video auf alle Fälle lernen können: Cannabis ist verboten, weil es eine illegale Droge ist. *lachweg*

Tagged , , , , , ,