Audio, Blog

Wikileaks vs. H.Clinton

Wikileaks hat einen kleinen Teil durch angebliche russische Hacker erbeutete Emails aus dem Umfeld von Hillary Clinton veröffentlicht. Julian Assange hatte es angekündigt und nun vollzogen. Die jetzt durchsuchbaren Emails enthalten Reden die Clinton vor der Finanzindustrie gehalten hat und im Wahlkampf nicht veröffentlichen wollte.

Die Emails können auf Wikileaks durchforstet werden. Die BBC hat nur eine kurze Bewertung vorgenommen und auf Reden Clintons verwiesen, die ihre Nähe zur Wall Street zeigen. So soll für die Regulierung der Finanzindustrie die Finanzindustrie selbst zuständig sein. Dass Clinton auch nur eine weitere Hofdienerin der Wall Street ist, sollte niemandem ein Geheimnis sein. Sollte sie Präsidentin werden, wird es keine Änderungen bei den Machtverhältnissen auf unserem Planeten geben. Die BBC verweist auch auf Äußerungen Clintons China mit einem Raketenabwehrschirm einkreisen zu wollen, wenn sie nicht Nordkorea mehr an die Hand nehmen. Damit ist natürlich auch klar, dass ein defensiver Abwehrschirm, so wie in Europa, doch einen offensiven Angriffsschirm darstellt. Mit defensiven Waffen kann man nämlich schlecht drohen. Als Obama Präsident wurde, hatte man wenigstens noch ein wenig Hoffnung auf Veränderung. Die Enttäuschung hat jedoch schneller eingesetzt als gedacht. Bei Clinton kann man als politisch interessierter Mensch wohl nur hoffen, dass die Angst übertrieben ist.

Wikileaks hat angekündigt noch mehr Daten zu veröffentlichen. In wie weit diese mehr Sprengstoff beinhalten ist abzuwarten. Auch, ob die amerikanischen Wähler diese Informationen für Ihre Wahlentscheidung heranziehen bleibt offen. Die Nähe der Wahlen lassen auch eine zeitnahe Analyse und Diskussion nur schwer zu. Eine Frau, die wahrscheinlich in die Fussstapfen von Obamas Vorgänger treten wird oder ein Macho, dessen Verhältnis zu Frauen und zum Steuernzahlen gerade Schlagzeilen macht, bieten keine leichte Wahlentscheidung.

Polternder Unternehmer-Macho oder friedensgefährdende Dame der Wall Street. Amis? Ihr habt die Wahl! Enttäuscht uns!

Tagged , , , , , ,