Blog

Windows 10 – Tag 7

Es gibt ein nettes Tool – installationsfrei und ohne Nachladefunktion – von der Firma O&O: ShutUp10.

Mit Hilfe dieses Werkzeuges soll man alle Funktionen ausschalten können, die irgendwie ins Internet kommunizieren.

OundO

Mit Ausnahme der Windows-Updates erstmal sinnvoll. Die Sache mit den Treiber-Updates muss jeder selbst wissen.

Das Tool habe ich mal auf meiner stellenweise veränderten Maschine getestet. Das Ergebnis:

23.78.86.23 * Windows Explorer telefoniert raus …
23.78.117.155 * ?
65.55.113.12 * dmd.metaservices.microsoft.com
65.55.113.11 * dmd.metaservices.microsoft.com
65.52.108.29 * msnbot
65.52.108.98 * msnbot
80.239.178.186 * Windows Explorer
104.215.198.144 * Office Hub Application (Nix Office installiert!)
131.253.61.68 * live.com
131.253.61.80 * ?
131.253.61.82 * ?
131.253.61.96 * live.com
131.253.61.98 * ?
131.253.61.100 * ?
157.55.133.204 * ?
157.56.96.54 * ?
157.56.106.189 * win8.ipv6.microsoft.com
157.56.106.190 * ?
157.56.144.215 * win8.ipv6.microsoft.com
191.234.5.88 * Office Hub Application (Nix Office installiert!)
191.234.72.183 * Microsoft Azure
204.79.197.200 * Search and Cortana Application

Ausgenommen habe ich hier die Adressen, die zu Microsoft Update telefonieren. Die Beschreibung hinter den aufgelsiteten IPs in der Liste hat mit den Domains zu tun, die auf/hinter den IPs zu finden waren.

Die Quasselstrippe Windows 10 hört auch hier nicht auf.

Ich habe jetzt meinen Software-Firewall auf manuell gestellt. Könnt Ihr ja auch mal testen. Ich bestätige jetzt manuell jede Internetkommunikation. Das ist zwar voll zeitraubend, aber so kann ich dauerhafte Regeln einstellen und entweder Software wie meinen Browser kommunizieren lassen, oder Cortana für immer blockieren.

Selbst Updates könnte ich blockieren. Einmal im Monat ist es dann sinnvoll bspw. die Software WSUS Offline Update zu nutzen, um die Updates manuell einzuspielen. Das ist stressfreier als ständig zu prüfen wohin Win10 telefonieren will.

Tagged , , , , , , , , , , , , ,