Blog

Windows 10 – Tag 8

Einige Leser hatten nachgefragt wie man denn diese ganzen Verbindungen von Windows 10 sehen kann. Wem die Möglichkeit fehlt einfach mal alles mitzuschneiden, der kann sich die Software TCPView direkt von Microsoft herunterladen. Das kleine schnucklige Teil ermöglicht alle Verbindungen zu beobachten und natürlich auch die Ziele zu sichten. Kostet nix!

tcpview

Wird das Tool gestartet, listet es in Echtzeit alle Verbindungen auf. Wer bisher wenig Erfahrung mit IPv6 hatte, könnte hier auch einen netten Einblick erhalten.

tcpview_start

Das was angezeigt wird, ist natürlich erstmal etwas viel. Kurzer Hand im Menü auf Options und mit den richtigen Einstellungen nur externe Verbindungen anzeigen lassen und die IP-Adressen in Domain-Namen umwandeln.

tcpview_option

tcpview-extern

Mit einem Rechtsklick auf eine der angezeigten Adressen kann man auch eine Whois-Abfrage starten. Dann weiß man gleich wer die Daten erhält.

tcpview-connect

Damit kann dann auch ein normaler Nutzer etwas mehr über sein System erfahren. Testet es auch mal mit Windows 7 , 8 oder 8.1. 🙂

Tagged , , , , , , , , , , , , , ,